Geringerer Energiebedarf – „natürlich“

Minimierter Energieverbrauch

Da das Holz der massiven Blockbohlen die in der Sauna vorhandene Wärme in hohem Masse speichert, benötigen unsere Saunas nur wenig Energie. Des Weiteren gibt es in den Saunas von B+S FINNLAND SAUNA auch keine Zwangsentlüftung, die bekanntlich viele schwerwiegende Nachteile mit sich bringt. Einer der grössten Minuspunkte der Zwangsentlüftung ist der unvermeidliche Hitzeverlust – einer der grossen Nachteile anderer Saunabauweisen, Stichwort mangelnde Energieeffizienz. In unseren Blockbohlensaunas erfolgen Lüftung/Luftaustausch automatisch auf dem natürlichen Wege, nämlich durch das Holt hindurch – es atmet ja! Mehr zu diesem Thema finden Sie bei  "Sauna-Klima / Die Lüftung").

Auch wenn Hersteller von Elementkabinen gerne entgegen halten, dass eine Blockbohlensauna mehr Zeit zum Aufheizen benötigt, so ist dieses Argument angesichts der energietechnischen Gesamtbilanz unter dem Strich nur heisse Luft. Denn das Holz holt durch seine Wärmespeicherfähigkeit den beim Aufheizen anfänglich höheren Energieeinsatz „dreimal“ wieder rein. Und vor allem bietet es die gesündere Art des natürlichen Luftaustauschs. Somit bleibt von dem „Gegenargument“ in der Tat nicht viel übrig.